DACH+HOLZ INTERNATIONAL 2022 - DIESE AUSSTELLER SIND BEREITS DABEI!

DEUTSCHE ROCKWOOL - AXEL STOTZ

Die Pandemie hat große Herausforderungen mit sich gebracht, die zu bewältigen die Unternehmen der Bauwirtschaft aktuell sehr fordert. Doch den Blick nach vorn und auf die Zukunft des Bauens sollte das nicht gänzlich verstellen. Deshalb wird die DEUTSCHE ROCKWOOL alle Initiativen unterstützen, durch die eine erfolgreiche Fachmesse wieder zur wertvollen Informationsdrehscheibe wird.

Die DEUTSCHE ROCKWOOL setzt weiterhin auf die DACH+HOLZ, um Innovationen vorzustellen und eine der wichtigsten Kundengruppen des Unternehmens technisch zu beraten. Wir sind überzeugt davon, dass dieses Event weiterhin eine wichtige Rolle für Zimmerer und Dachdecker spielen wird, wenn sie ihr Unternehmen und sich selbst fit machen für die Zukunft. Deshalb sind wir 2022 dabei.

Axel Stotz, Director Marketing Central Western Europe bei Deutsche Rockwool GmbH & Co. KG

BAUDER - WOLFGANG HOLFELDER

Komprimiertes Netzwerken: Auf der DACH+HOLZ International treffen wir die für uns wichtigsten Zielgruppen. Als Stammaussteller kennen wir keine andere Veranstaltung, bei der wir so konzentriert – sowohl quantitativ als auch qualitativ – mit unseren Bestands- und Neukunden kommunizieren können. Wir freuen uns auf den persönlichen Kontakt, den wir in letzter Zeit schmerzlich vermisst haben.

Wolfgang Holfelder, Leider Marketing-Kommunikation bei der Paul Bauder GmbH & Co. KG

FESTOOL - THORGEN JUETTNER

Seit Jahren sind wir dort präsent, wo unsere professionellen Kunden anzutreffen sind. Deshalb ist die DACH+HOLZ International für uns eine der bedeutenden Messen im Jahr 2022. In Köln werden wir unsere Neuheiten im 18V Akkuprogramm und rund um staubfreies Arbeiten vorstellen. Insbesondere freuen wir uns auf den direkten 1:1 Kontakt und auf das für uns so wichtige persönliche Feedback der Messebesucher.

Thorgen Juettner, Verkaufsleiter Deutschland der Festool Deutschland GmbH

ZEDACH - ANDREAS HAUF

Die ZEDACH ist Teilnehmer der ersten Stunde an der DACH+HOLZ International. Schon deshalb stellen wir unsere Teilnahme überhaupt nicht in Frage, vorausgesetzt die Rahmenbedingungen sind gegeben. Nach dieser langen schwierigen Zeit freuen wir uns auf eine Präsenzveranstaltung. Wir sollten tunlichst vermeiden zu glauben, dass digitale Veranstaltungen alles ersetzen können. Dem ist definitiv nicht so, wir müssen auch mal „Menscheln“ können. Genau dafür ist unsere Leitmesse DACH+HOLZ International da.

Auch in Köln werden unsere Betriebe das Angebot einer intensiven Beratung annehmen. Nur gemeinsam können wir die Prozesse optimieren und die damit einhergehenden Herausforderungen meistern.

Andreas Hauf, Vorstand der ZEDACH eG und geschäftsführender Vorstand der DEG Dach-Fassade-Holz eG.

STEICO - MARTIN SIMBÜRGER

Bauen mit Holz ist und bleibt zukunftsweisend für das Baugewerbe, deshalb freuen wir uns darauf, die Branche 2022 auf der DACH+HOLZ International zu treffen - auf den persönlichen Austausch, bestehende und neue Kontakte sowie gute Gespräche.
Auch wenn die letzten Monate vieles in der Welt verändert haben: Virtuelle können persönliche Treffen nicht ersetzen. Für uns ist und bleibt der nachhaltige Kontakt zu unseren Kunden und Partnern unverändert wichtig.
Für STEICO ist die DACH+HOLZ als wichtiger Branchentreff eine lange und gern wahrgenommene Tradition – am Messestand 2022 werden wir aktuelle Neu- und Weiterentwicklungen des STEICO Bausystems für den Holzbau vorstellen.

Martin Simbürger, Vertriebsleiter bei Steico SE

PREFA - Tobias Götz

Die DACH+HOLZ International ist für uns seit jeher eine der wichtigsten Präsensmessen wenn es um die Themen Dialog, Neuheiten, Austausch und Neukontakte in unseren wichtigsten Zielgruppenmärkten geht. Da wir von PREFA nicht auf den direkten Kontakt zu unseren Kunden & Interessenten verzichten möchten, wird die DACH+HOLZ auch weiterhin ein fester Bestandteil bleiben.

Tobias Götz, Geschäftsführer der PREFA GmbH

  • Drucken
  • Nach oben